Schriftgröße: normale Schrift einschaltennormal große Schrift einschaltengroß sehr große Schrift einschaltengrößer
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

 

Die Feuerwehr Rosenheim gibt Tipps für ein sicheres Fest

 

In der dunklen Jahreszeit zünden wir alle gerne Kerzen an und schmücken den Christbaum mit echten Kerzen oder mit Lichterketten. "Die weihnachtliche Stimmung darf aber nicht dazu verleiten, die Gefahr von Kerzen und elektrischen Lichtern zu unterschätzen, denn in der Weihnachtszeit sind Christbaum und Adventskranz die häufigsten Brandursachen.", appelliert der Vorsitzende des Landesfeuerwehrverbandes Bayern e.V. Alfons Weinzierl an die Bürger. Es gibt einige Tipps, die wenn sie beachtet werden, die Advents- und Weihnachtstage sicherer für alle machen.

 


Brandschutz-Tipps im Überblick

  • Vermeiden Sie das Austrocknen der Tannenzweige von Kränzen und Bäumen durch Wässern oder das Besprühen mit Wasser.
  • Halten sie leicht entflammbare Gegenstände (z.B. Vorhänge) in einem ausreichend großen Sicherheitsabstand von Kerzen und Lichterketten.
  • Lassen sie Kerzen nie unbeaufsichtigt. Löschen sie Kerzen beim Verlassen des Raums aus.
  • Unterlagen für Kränze und Kerzenhalter sollten nicht brennbar sein.
  • Streichhölzer und Feuerzeuge immer an einem sicheren Ort, für Kinderhände unzugänglich, aufbewahren.
  • Kaufen Sie Lichterketten nur mit GS- oder CE-Prüfzeichen und beachten Sie bei der Anbringung im Außenbereich, dass diese auch dafür geeignet sind (Kennzeichnung "IP 44").

 

Der LFV Bayern empfiehlt: halten Sie einen Eimer mit Wasser, besser noch einen Feuerlöscher parat, um einen möglichen Brand sofort löschen zu können, wenn dies ohne Eigengefährdung möglich ist. Sollte das Feuer nicht mehr zu löschen sein, schließen Sie die Tür zum Brandraum, bewahren Sie bitte Ruhe und rufen sie sofort Hilfe über die gebührenfreie und aus allen Fest- oder Handynetzen zu erreichende Notfallnummer 112. Über den Notruf wird ihre nächst gelegene Feuerwehr verständigt.

Die Feuerwehren in Stadt und Landkreis Rosenheim sind auch in der Weihnachtszeit in ständiger Bereitschaft, im Falle eines Feuers den Bürgerinnen und Bürgern zu Hilfe zu kommen.

Eine große Gefahr bei Bränden geht nicht in erster Linie vom Feuer, sondern vom Brandrauch aus. Drei Atemzüge können schon tödlich sein. Die nützlichen und oft lebensrettenden Rauchwarnmelder in der Wohnung verringern das Risiko einer Rauchgasvergiftung enorm, weil sie rechtzeitig bei einem Brand Alarm geben. Sie sollten deshalb in keinem Kinderzimmer und in keinem Schlafzimmer fehlen und sind das ideale Geschenk zum Nikolaus oder zu Weihnachten.

 

Bild und Text: LFV Bayern e.V. / JKe

 

 

Auf einen Blick!

Vorschaubild der Meldung: Leistungsabzeichen Technische Hilfe

Neun Aktive der Freiwilligen Feuerwehr Rosenheim haben die Prüfung zum „Leistungsabzeichen Technische Hilfe“ in Bronze und Silber bestanden. In der Rosenheimer Hauptfeuerwache mussten sie dafür ... [mehr]

 
Vorschaubild der Meldung: Schwelbrand in Trafostation

In der Trafostation der Stadtwerke, die u.a. das KUKO mit Strom versorgt, ist am Samstagvormittag  ein Brand ausgebrochen. Dichter schwarzer Rauch quoll aus den Lüftungsöffnungen der Station. Die ... [mehr]

 
Vorschaubild der Meldung: Zimmerbrand in der Bogenstrasse

Ein Ölofen war heute Abend die Ursache für einen Zimmerbrand in der Bogenstraße. Ein Atemschutztrupp konnte das Feuer mit einem C-Rohr schnell löschen. Dem raschen Eingreifen der Feuerwehr ist ... [mehr]

 
Vorschaubild der Meldung: 32. Hallenfußballturnier der Feuerwehren der Stadt Rosenheim, Pfraundorf und Schloßberg

                            Gruppe A   Gruppe B       FF Aisingerwies   ... [mehr]

 
Vorschaubild der Meldung: Abholung GW-L 2

Neues Fahrzeug ausgeliefert ! (Oktober 2014) FF Happing.     Dieser Tage konnten zwei Mitglieder unserer Wehr unseren neuen Gerätewagen (GW-L 2) bei der Fa. Lentner in Hohenlinden in ... [mehr]

 
Vorschaubild der Meldung: Hochwasserhilfe in Niedermoosen

Das Löschwasserfördersystem, das der Freistaat Bayern im Rahmen des Katastrophenschutzes der Freiwilligen Feuerwehr Rosenheim zur Verfügung gestellt hat, kam am Donnerstag den 23.10.2014 zum ... [mehr]

 
Vorschaubild der Meldung: Brand in der Prinzregentenstraße

In der Prinzregentenstraße brach am frühen Samstagmorgen in einem Wohnblock ein Brand aus. Die Polizei, die als erstes an der Einsatzstelle war, leitete sofort eine Evakuierung des Gebäudes ein, ... [mehr]

 

14.02.2015:
Katastrophenball