Schriftgröße: normale Schrift einschaltennormal große Schrift einschaltengroß sehr große Schrift einschaltengrößer
     +++   15.06.2018 Weinfest  +++     
     +++   16.06.2018 Sommerfest  +++     
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Schulung zum Thema "Dringende Wohnungsöffnung"

24.02.2018

Das Öffnen von Wohnungen in Notsituationen beschäftigt in zunehmenden Maß die Feuerwehren. Allein in den ersten beiden Monaten des Jahres 2018 wurde die Freiwillige Feuerwehr Rosenheim zu sieben derartigen Einsätzen gerufen. Vom Aufwand her gesehen, zählen diese Hilferufe eher zu den Kleineinsätzen, denn in vielen Fällen genügt ein Fahrzeug mit 2 oder 3 Feuerwehrdienstleistenden. Dennoch sind bei diesen Tätigkeiten wichtige Regeln zu beachten. Am Donnerstag den 22.02.2018 kam deshalb ein Fachmann von der Berufsfeuerwehr München zu einer Fortbildungsveranstaltung nach Rosenheim. Falko Schmid informierte zunächst über die rechtlichen Grundlagen. Welche Gründe müssen vorliegen, dass die Feuerwehr eine Wohnung öffnet? Welche Gefahren können uns erwarten? Was ist sonst noch zu beachten. Falko Schmid verstand es außerordentlich gut, Theorie und praktische Erfahrung in einem rhetorisch hervorragenden Vortrag zu vermitteln. Einsätze mit dem Stichwort „Dringende Wohnungsöffnung“ sind in den meisten Fällen Gemeinschaftseinsätze mit Polizei und Rettungsdienst. Nicht ohne Grund fährt bei der Feuerwehr Rosenheim schon seit Jahren stets ein Führungsdienstgrad mit zur Einsatzstelle. Stadtbrandrat Meyrl bedankte sich bei Falko Schmid für seinen Besuch und seinen Vortrag in Rosenheim. Zu diesem Fachvortrag waren auch die Führungskräfte der Stadtteilfeuerwehren eingeladen.